WINTERLICHER WÄRMESCHUTZ

Isoliergläser - Wärmeverluste vermeiden

Für einen effizienten winterlichen Wärmeschutz soll der Wärmedurchgangskoeffizient U möglichst niedrig sein. Denn die nach außen abgegebene Wärme muss innen mit erneutem Einsatz von Heizenergie ersetzt werden. Ein niedriger U-Wert des Wärmeschutzglases stellt außerdem hohe Oberflächentemperaturen an der Glasoberfläche sicher, was die Behaglichkeit im Raum erhöht und die Gefahr von Tauwasserausfall (Schwitzwasser) vermindert.

 

Isoliergläser - Wärmegewinne nutzen

Wärmeschutzgläser reduzieren nicht nur Wärmeverluste, sie können auch zur Erwärmung des Raumes durch die Sonneneinstrahlung beitragen. Für möglichst hohe passivsolare Wärmegewinne im Winter ist ein großer Gesamtenergiedurchlassgrad g wünschenswert.

Wirkungsweise von Wärmedämm-Isolierglas / Wärmeschutzglas.

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es hier.