ENTSPIEGELTE GLÄSER

Die Farbwirkung und Spiegelungen von Glasfassaden werden oft bewusst als Gestaltungsmittel eingesetzt. Die Verglasung ist dann wesentlicher Teil der architektonischen Identität des Gebäudes. Es gibt aber Fälle, in denen eine Trennung zwischen innen und außen gewünscht ist, diese jedoch optisch kaum zu erkennen sein soll – so beispielsweise bei Schaufenstern, Aussichtstürmen oder generell bei Hochhäusern.

Für diese Anwendungen kommen Anti-Reflexionsgläser mit einer Rest-Reflexion von weniger als 0,5 % zum Einsatz. Diese interferenzoptische Beschichtung lässt sich ein- oder beidseitig auf Glasscheiben aufbringen und im Isolierglas mit anderen funktionellen Schichten kombinieren. LUXAR-Beschichtungen ermöglichen auch nachts klare, weitgehend spiegelungsfreie Durchsichten.

Wirkungsweise SILVERSTAR SUNSTOP Night Vision.

Wirkungsweise eines herkömmlichen Isolierglases.

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es hier.