Referenzobjekt

Universität Erlangen-Nürnberg - Department Mathematik
Cauerstraße 11
91058 Erlangen

Glas

SANCO LAMEX Verbundsicherheitsgläser (VSG) 2-scheibig
SWISSANCHOR Punkthaltesystem inklusive SWISSANCHOR-SPIDER zur Aufnahme der Verglasung

Die Lamellenverglasung ist in einem Winkel von 44 Grad gegen die waagrechten geneigten angeordnet. Die Verglasung wird als Überkopfverglasung eingestuft. Für die Konstruktion musste daher eine Zustimmung im Einzelfall erwirkt werden.

Daher wurden die Verglasungen in einem 1:1 Versuch auf Resttragfähigkeit geprüft.

Architekturbüro

Fritsch + Tschaidse Architekten GmbH
Gabelsbergerstraße 15 / 1. OG
D - 80333 München
0 89/24 88 89-0
0 89/24 88 89-70
mail@fritsch-tschaidse.de

www.fritsch-tschaidse.de

Fotograf

Manfred Klusmeier

Bauherr

Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg
Bohlenplatz 18
D - 91054 Erlangen
0 91 31/62 59-0
0 91 31/62 59-377
poststelle@stbaer.bayern.de

www.stbaer.bayern.de

Fassadenplanung

Tragwerksplaner:
Tragkonzept GmbH
Heilig-Kreuz-Straße 24b
D - 86152 Augsburg
08 21/71 08 22-0
08 21/71 08 22-9
info@tragkonzept-gmbh.de
www.tragkonzept-gmbh.de

Versuchstechnische Untersuchungen/Gutachten:
Hochschule München
Labor für Stahl- und Leichtmetallbau
Karlstraße 6
D - 80333 München
0 89/12 65-2611
0 89/12 65-2699
info@laborsl.de
www.laborsl.de

Die Zustimmung im Einzelfall wurde durch Glas Trösch, Abteilung Konstruktiver Glasbau Nördlingen, erwirkt.

Verarbeiter

WEMA-Glasbau GmbH
Schlöglstraße 55
A - 6060 Hall in Tirol

Land

Deutschland

Realisation

2011

Ansprechpartner

Glas Trösch GmbH
Konstruktiver Glasbau, SANCO-LAMEX
Dr.-Ing. Hanno Sastré
Reuthebogen 6-9
D - 86720 Nördlingen
Tel. +49 90 81/2 16-423
Fax +49 90 81/2 16-491
h.sastre@glastroesch.de

SWISSANCHOR

SWISSANCHOR

  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg
  • Universität Erlangen-Nürnberg