Referenzobjekt

Glasbrücke Schwäbisch Hall
Hafenmarkt 1
74523 Schwäbisch Hall

Glas

Glasträger: VSG 60/5-16 Kombination aus 2x ESG H
12 EUROWHITE und 3x TVG 12 EUROWHITE

Glasboden: VSG 48/4-12 Deckscheibe ESG 8
EUROWHITE mit vollflächigem rutschhemmendem Siebdruck

Seitenverglasung: VSG 20/2-4 aus 2x TVG 10 EUROWHITE
Dachverglasung: VSG 24/2-4 aus 2x TVG 12 EUROWHITE

Gesamte Glasmenge ca. 90 m²

Anforderungen:
Die beiden Glasträger besitzen eine Länge von 5944 mm und eine Höhe von 1103 mm. Der Glasträger ist nur links und rechts in einen Stahlträger eingespannt, d.h. die komplette Last der Brücke wird in diesen beiden Glasträgern abgetragen. Die Glasträger sind sowohl Hauptträger der Brücke als auch absturzsichernde Brüstung. Die Verbindung der Träger zu den Bodenscheiben erfolgt über filigrane Stahlprofilwinkel. Die Einhausung der Glasbrücke erfolgt über punktförmig gelagerte Seitengläser mit aufgeklebten Dachglasscheiben.
Eine derartige Konstruktion wurde in Deutschland erstmalig realisiert!

Architekturbüro

Kraft + Kraft Architekten
Unterlimpurger Str. 21
D – 74523 Schwäbisch Hall
07 91 / 9 71 50-0
07 91 / 9 71 50-50
info@kraft-sha.de

Statik:
Ludwig & Weiler Ingenieure GmbH
Morellstr. 24
D – 86159 Augsburg
08 21 / 34 95 96-0
08 21 / 34 95 96-2

Bauherr

Sparkasse Schwäbisch Hall
Hafenmarkt 1
D – 74523 Schwäbisch Hall
07 91 / 7 54-0
07 91 / 7 54-146

Verarbeiter

Glas- und Metallbau Andreas Oswald GmbH
Zamdorfer Str. 6-8
D – 81677 München
0 89 / 92 80 94-0
0 89 / 92 80 94-21

Gutachterliche Betreuung:
Labor für Stahl- und Leichtmetallbau
Leitung Prof. Dr.-Ing. Ö. Bucak
Karlstraße 6
D – 80333 München
0 89 / 12 65 26 11
0 89 / 12 65 26 99

Land

Deutschland

Realisation

2005

Lasttragende Glaselemente

Konstruktiver Glasbau

  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall
  • Glasbrücke Schwäbisch Hall