Tablet
Isolierglas, Isoliergläser, geea, Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz
Download

Die international tätige Firmengruppe Glas Trösch ist Mitglied der geea.

04.09.2013

geea

Glas Trösch ist neues Mitglied der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz

 

Den Klimaschutz in unser tägliches Leben zu integrieren, ist ein Ziel, das heutzutage nicht nur politisch eine wichtige Rolle spielt. Doch insbesondere die Politik hat maßgeblich Anteil daran, die zur Realisierung notwendige Aufklärung und Umsetzung voranzubringen. Die Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudebestand ist dabei ein komplexes Thema, denn die fachgerechte Ausführung wird von einer Vielzahl an Einflussfaktoren mitbestimmt. Und die Klimaschutzziele der Bundesregierung sind hoch gesteckt: Laut ihrer Aussage soll die Sanierungsrate bis 2050 verdoppelt und der Primärenergiebedarf von Gebäuden um 80% gesenkt werden.

An der Schnittstelle zwischen Politik und Bauwirtschaft wird die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) beratend tätig. Initiiert von der Deutschen-Energie-Agentur GmbH (dena), versteht sie sich als "branchenübergreifender Zusammenschluss führender Vertreter aus Industrie, Forschung, Handwerk, Planung, Handel, Energieversorgung und Finanzierung", der dazu beiträgt, die Rahmenbedingungen für eine deutliche Intensivierung der energetischen Gebäudesanierung zu verbessern.

Immer im Fortschritt

Als zukunftsorientiertes Unternehmen, das sich konstant mit der Entwicklung neuer, noch energieeffizienterer Produkte und modernster Techniken beschäftigt, ist Glas Trösch nun Mitglied dieser beratenden Allianz geworden. Unter der Produktlinie SILVERSTAR finden sich unterschiedliche Isoliergläser, die sich ihrem jeweiligen Anwendungsbereich bestmöglich anpassen und dabei besonders günstig auf den Energiebedarf der Gebäude auswirken. Eines dieser speziell auf die Energieeffizienz ausgerichteten Schichtdesigns ist unter anderem das neue Isolierglas SANCO SILVERSTAR EN2plus.