Tablet
Download

Das neue Einbruchschutzglas PRIVATE PROTECT bietet einen vielfach stärkeren Widerstand.

03.06.2015

Einbruchschutzglas PRIVATE PROTECT

Gleich stark. Schützt stärker.

 

Offene Schubladen, durchwühlte Schränke und fehlende Wertgegenstände: 150.000 Menschen in Deutschland erlebten 2014 den Horror, Opfer eines Wohnungseinbruches zu werden. Das Einbruchschutzglas PRIVATE PROTECT bietet hier wirksamen Schutz - bei besonders geringen Glasdicken.

In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland um ein Drittel angestiegen. Statistiken decken die Schwachstellen klar auf: Dreiviertel der Täter wählen Fenster und Balkontüren, um sich Zutritt zum fremden Eigentum zu verschaffen. Fensterbauer und Bauherren wissen daher, dass moderne Isoliergläser Schutz und Sicherheit gewährleisten müssen.

Das neue Einbruchschutzglas PRIVATE PROTECT bietet mit denselben Glasdicken herkömmlicher Standard-Isoliergläser (3 x 4 mm) einen vielfach stärkeren Widerstand. Tests des ift Rosenheim bestätigen die bisher unerreichte Wirkung des Einbruchschutzglases: Selbst durch 60 sehr starke Schläge mit einem Schlosserhammer oder durch den dreimaligen Wurf einer 4 Kilogramm schweren Stahlkugel entsteht keine Öffnung in Isolierglasaufbauten mit PRIVATE PROTECT. So sorgt das Glas für Sicherheit und ruhigen Schlaf.

Video und Produktseite hier