Intelligente Glaslösungen für das Headquarter von SCOTT Sports

Als der ursprünglich in den USA beheimatete Fahrradhersteller SCOTT Anfang der 1990er Jahre nach Europa expandierte, fand er in der Westschweiz einen geeigneten Standort. Dem beschaulichen Givisiez bei Fribourg blieb das Unternehmen bis heute treu. Seit kurzem arbeiten die zwischenzeitlich auf fünf Orte verteilten Mitarbeitenden in einem beeindruckenden Neubau. Das von Itten+Brechbühl Architekten entworfene Headquarter ist für 600 Mitarbeiter ausgelegt und stärkt mit seiner überzeugenden Architektursprache die weltweit erfolgreiche Marke. Dazu tragen auch Produkte von Glas Trösch bei, die in der Fassade, in den Innenräumen und im Dach zur Anwendung kamen.

Weitere Details erfahren Sie durch Klicken der Playbuttons am Ende unseres interaktiven Films!


Effiziente Glasfassade mit perfektem Farbmatching

In einem Vorort von Belgrad erfüllte sich ein privater Bauherr den Traum einer großzügigen Villa mit attraktiven Ausblicken auf die Stadt. Gelegen an einem Hanggrundstück, besticht das vom ortsansässigen Architekturbüro Autorski Atelje Spajic entworfene Einfamilienhaus durch seine transparente Gebäudehülle von Glas Trösch.

Bei der nach Nordosten ausgerichteten Frontfassade fiel die Wahl auf 3fach Isoliergläser mit der Beschichtung SILVERSTAR COMBI 70/35. Bei einem Ug-Wert von lediglich 0,5 W/m2K beträgt die Lichttransmission beachtliche 61 Prozent. Hervorzuheben ist dabei das perfekte „Matching“ zwischen Brüstungs- und Fassadengläsern, die mit der exakt gleichen Farbgebung daherkommen. Die auf der Rückseite des Hauses sparsamer eingesetzten Verglasungen sind so ausgewählt, dass sie der starken Sonneneinstrahlung von Südwesten trotzen. Hier kam die Beschichtung SILVERSTAR COMBI Neutral 61/32 zur Anwendung.